Ticket-Hotline: 0421 - 9582813

Etwas über unsere Bühne...

Eigentlich fand die Gründungsversammlung der "Lesumer Speeldeel" bereits 1934 statt, aber der offizielle Eintrag ins Vereinsregister erfolgte erst drei Jahre später, am 13.02.1937, auf Anregung des Plattdütschen Kring. Auf Wunsch der Gründungsmitglieder übernahm Anton Gerdes den Vorsitz der neuen Lesumer Laienspielgruppe und behielt ihn für die nächsten 27 Jahre. Im Nachkriegsdeutschland wurde die Theatergruppe 1945 wegen ihrer Zugehörigkeit zur Freizeitorganisation "Kraft durch Freude" zunächst vorübergehend verboten, aber mit Zustimmung der amerikanischen Militärregierung bereits 1946 wieder zugelassen. Als Folge des Entnazifizierungsprogrammes mußten alle Schauspieler , die älter als 18 Jahre waren, ihre Lebensläufe darlegen. Erst danach erhielten sie die begehrten Nachtausweise, die zur Durchführung von abendlichen Aufführungen wegen der Ausgangssperre seinerzeit erforderlich waren. 1946 begann Herbert Kück † seine Theaterlaufbahn und mit "Grode Kinder" setzte er den Grundstein zu seiner 55 jährigen Amateurtheaterkarriere. Im Oktober 1998 wurde ihm die Ehrenmitgliedschaft auf Lebenzeit verliehen.

Weiterlesen: Unser Verein

Unterkategorien